Willst du ein Leben lang glücklich sein, dann schaffe dir einen Garten.

Wo die alte  Tanne stand

Willkommen

Das Neueste aus dem Garten

Aktuelle Bilder aus dem Garten finden Sie immer auf der Seite Bunt gemischt.
31.01.2016:
Wieder beginnt ein neues Gartenjahr
Nach einem ungewöhnlich milden Herbst und bisher recht gemäßigtem Winter in unserer Region, steht der Garten nun fast schon bereit für den Einzug des Frühlings. Allen Besuchern unserer Seiten wünschen wir ein Gartenjahr mit viel Freude und Entspannung. Möge das Wetter so sein, dass es allen Pflanzen dienlich ist.
Vergangene Ereignisse     Neueste Bilder

Liebe Besucher unserer Gartenseiten,

wir wohnen in der nördlichen Oberpfalz am Südrand des Fichtelgebirges in ländlicher Umgebung.

Es freut uns, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben und dürfen Sie hiermit herzlich zu einem Spaziergang in unseren Garten einladen.

Beim virtuellen Rundgang durch unseren Garten werden Ihnen viele Fotos begegnen. Diese können Sie immer anklicken und erhalten dann eine größere Ansicht des Bildes. Probieren Sie es doch gleich einmal mit dem Foto oben auf dieser Seite aus.

Als Vorgeschmack auf das, was Sie beim Rundgang erwartet, sehen Sie hier eine zufällige Bilderauswahl. Wenn Sie die Seite neu laden (F5), erhalten Sie auch neue Zufallsbilder:

2013: Wandblume in Gelb Feng Shui Tor:  2015: Das Tor öffnet sich 2014: Fingerhüte im Steingarten Vorgarten: Morgensonne auf dem Senkgarten Feng Shui Tor: Torteile 2011: Herbstlich Terrasse - Teich: Blühen am Terrassenrand Laube - Steingarten: Schneehaube und Bart Bunt gemischt 2016: Eingeschneite Reiher Granittreppe: Hortensie Annabell Laube - Steingarten: Im zeitigen Frühjahr 2011: Sedum überzuckert Keramiktor: Winterzauber Laube - Steingarten: Leise Töne

Ehe Sie nun aber mit dem Gartenspaziergang beginnen, möchten wir in den nachfolgenden Gedanken Grundlegendes über den Garten und unser Gartenverständnis darlegen.

Gartengedanken

Unser Grundstück ist etwa 1400 Quadratmeter groß und das Haus wurde in den siebziger Jahren erbaut. Der Garten erstreckt sich rund um das Gebäude.

Geschenktes Land

Ausblick auf angrenzendes Ackerland

An drei Seiten ist er von Feldern, Wiesen und teilweise hohen Bäumen umgeben. Wir betrachten diese natürliche Umgebung als geschenktes Land, welches unserem Gartenblick Weite verleiht.

Im Garten finden wir Laubbäume, Rosen, Ziersträucher, Staudenbeete und Blumenrabatten. Den Garten haben wir im Laufe der Zeit ständig verändert, und er ist zu einem Wohngarten geworden.

Wir sind ein Ehepaar, das sich im Ruhestand nun ganz seinen Hobbys widmen kann. Dazu gehört besonders auch das Tätigsein in unserem Garten. Dies sehen wir nicht als Arbeit, sondern es macht uns Freude.

Über Jahrzehnte hinweg haben wir Änderungen und Neugestaltungen selbst geplant und ausgeführt. Wir haben wir in der Vergangenheit nahezu alle Sand- und Basaltsteine für den Steingarten und die verschiedenen Trockenmauern selbst herbeigeschafft und eigenhändig verarbeitet.

Begrüßungsmädchen

Unsere besondere Leidenschaft, der wir vornehmlich im Winter nachgehen, ist das Schaffen von Keramiken. Beim Entstehen einer Figur arbeiten wir eng zusammen.

 

 

Das Töpfern geschieht nur für unsere eigenen Bedürfnisse.

Gartenmerkmale

Unser Garten ist durch Baumgruppen, Wege und Trockenmauern und anderes mehr in verschiedene Gartenräume gegliedert. Auf dem beigefügten Gartenplan sind die einzelnen Bereiche dargestellt.

Strukturierend wirken die Höhenunterschiede, die durch aufgeschüttetes Gelände – wie zum Beispiel im Steingarten – erzielt wurden.

Als weitere Gestaltungsmerkmale sind die verschiedenen Rankbögen aus Metall und Keramik zu erwähnen.

Sehr willkommen für die Tierwelt und das Auge und Ohr des Gartenbesuchers sind der kleine und der große Bach – sowie auch ein Gartenteich.

Fanny auf RuhebankZum Ruhen und Entspannen bieten sich vielfältige Sitzgelegenheiten an. Vor allem stellt der Garten auch einen harmonischen Integrationsort für die eigene Keramik dar. Sie soll sich einigermaßen dezent in die umgebende Natur einfügen.

Bei der Gartengestaltung lieben wir üppiges Grün. Bodendecker sind hier recht pflegeleicht.

Hinsichtlich der Staudenauswahl ist es so, dass sich das Blühen über das gesamte Gartenjahr erstrecken soll.

Rosen in den verschiedensten Sorten erfreuen uns rund ums Haus.

Die Farben bei den Gartenblühern sollen harmonisch passen, aber mit viel Weiß durchsetzt sein.

Da unser Garten schon ein bisschen in die Jahre gekommen ist, fällt neben Blumen und Stauden auch sehr viel Schnittgut von Sträuchern und Bäumen an. Der Gärtner häckselt und kompostiert dies alles und übergibt es im nächsten Jahr wieder der Gärtnerin.

Der nachfolgende Gartenplan gibt Ihnen die Möglichkeit, durch Anklicken entweder der Ziffer im Plan oder des Gartenbereiches in der Legende, sofort in den betreffenden Gartenraum zu gelangen. 

1Vorgarten
2Keramiktor
3Der kleine Hof
4Laube - Steingarten
5Birkeneck - Huwamauer
6Bach
7Terrasse - Teich
8Staudenbeete
9Granittreppe
  
GhGartenhaus
HHuwamauer
WWintergarten
GgGartengeräte
BBrennholz
PPavillon

Wenn Sie jetzt mit Ihrem Spaziergang beginnen möchten, so führt Sie der kleine Igel am Seitenende als erstes in unseren Vorgarten. Auf den weiteren Seiten ist das Stacheltier ein hilfreicher Navigator. Ob Sie in den  Seiten vorwärts oder zurück wollen - dies zeigt er Ihnen an. Sie können aber auch auf der großen Startblume - ganz oben am Seiteanfang - durch Anklicken des jeweilgen Blütenblattes nach Belieben durch unseren Garten spazieren. Sollten Sie dabei sanfte Hintergrundmusik hören wollen, aktivieren Sie diese auf dem grünen Blatt "Musik". 

Wir wünschen Ihnen Freude und Entspannung.